Lyrics

Mensch, die Sonne war mal heller                     15.11.15

Intro

Schockiert, Fassungslos, nicht zum ersten Mal, wieder ist die Welt betäubt und mein Herz verharrt in Schweigen.
Nichts ist wie es einmal war, wieder mal so ein Schreckenstag, Stunden nach  dem Terror.
    
Und die Wolken stehen still, Mensch,  die Sonne war mal heller, vor diesem Tag, Ängste nach dem Terror
 
Brutal, erbarmungslos, nicht zum ersten Mal,  wieder diese starke Wut, und keine Antwort,  auf das  Warum?  Pourqoui?? Tell me why, why why?
Grenzenlose Wut - grenzenloser Schmerz  -grenzenlose Trauer
 
Nichts ist wie es einmal war, wieder mal so ein Schreckenstag, Stunden nach dem Terror.     
Und die Wolken stehen still, Mensch, die Sonne war doch heller, vor diesem Tag, Ängste nach dem Terror
 
Freunde werden nie mehr lächeln, denn Tote lächeln, lächeln nie,  Kinder  werden Ihre Eltern nie mehr sehen.   
Den Schrecken habt Ihr gebracht, doch eines habt Ihr nicht gewusst, nicht gewollt und nicht geahnt.
Terror unites the world people of all countries, all races come together
Terror vereint diese Welt, Menschen aller Länder, aller Rassen,  rücken näher
 (in franz. wiederholen)
Terror vereint grenzenlos, Mitgefühl  setzt Zeichen
1000 Blütenblätter, tränenfeucht,  verweht   der Wind.
 

Comments (7)

Gaby R..
Donnerstag, 15. Februar 2018 23:24
Sehr ergreifendes Lied das den gesamten Schrecken des Terrors einfängt. Da kann man die Tränen nicht zurück halten. Da kommen die furchtbaren Bilder wieder hoch.
R.B. Sieg
Freitag, 16. Februar 2018 00:08
Dieser Song ist unbeschreiblich. Terror ist grauenhaft und wie Du diesen Horror rüber bringst, großartig. Das Video zum Song ist auch sehr berührend, tolle Fotos. Diese schwierige Themen so zu verpacken, Hochachtung.
Petra A. Alt
Freitag, 16. Februar 2018 22:14
Brisantes Thema, großartig formuliert. Traumhaftes Video!
Zum Heulen schön.
Regina Siewert
Samstag, 17. Februar 2018 20:16
Ergreifend! Respekt das schwere Thema in einem Song einzufangen. Stimme und Musik verstehen es, dies zu meistern. Fünf Sterne für diesen tollen Song.
Petra Maria Kurth
Freitag, 23. Februar 2018 23:25
Ich habe Euch ja schon bei You Tube gesehen, aber dieser Song macht mir jedes Mal Gänsehaut und Feuchte Augen.. so schrecklich und doch so schön!
dieter s. - b.
Montag, 26. Februar 2018 00:47
Der Song trifft es voll. Der ganze Schrecken eingefangen in einem Lied. Habe mir gerade Eure Videos angesehen, gratuliere!
Peter Huppertz
Freitag, 02. März 2018 22:19
Berührt und trifft mitten ins Herz.
Hits 1666